Schlagwort-Archiv: Ausbildung

Gibt es eine „eierlegende Wollmilchsau“ im Internet Marketing?

Daß im Internet Geld, teilweise sogar sehr viel Geld, zu verdienen ist, beweisen die Jahr für Jahr offengelegten Zahlen von Amazon, Facebook, Google & Co. Wie aber sieht es mit den kleinen Unternehmen aus, die sich im Internet tummeln? Wo liegen die Chancen für Einzelunternehmer, die sich auch einen Stück des riesigen Marktes sichern wollen?

Ralf Schmitz
, kein Internet Marketer der ersten Stunde, sondern ein Beobachter und Analyst des Marktes, ist seinen Weg im Internet konsequent gegangen. Das Interessante daran: Obwohl Ralf Schmitz mittlerweile für Produkte bester Güte steht, hat er ganz klein und OHNE ein eigenes Produkt angefangen.

Das Zauberwort heißt…

…Affiliate Marketing. Die einzige Möglichkeit, sofort und ohne große Investitionen im Internet seriös Geld zu verdienen, ist, sich Produkte anderer Hersteller anzusehen und diese gegen eine Provision zu bewerben. Die Vorteile des Affiliate Marketing gerade für Einzelunternehmer liegen auf der Hand: Jeder kann sofort loslegen, denn die Entwicklungsarbeit, die nötig ist, um ein werthaltiges Produkt zu erstellen, die Marketingunterlagen, also Banner und weiteres Werbematerial, sind bereits vom Hersteller in Auftrag gegeben oder selbst erstellt und bezahlt worden. Auch ein etwaiger
Support wird direkt vom Hersteller geleistet. Der Unternehmer kann sich voll und ganz auf seine Aufgabe konzentrieren: Interessante Produkte auswählen und empfehlen!

Die Empfehlung wird oftmals mittels einer Email ausgesprochen und besteht eigentlich nur aus einem Link. Eine gute Email soll hier nur Interesse wecken – Verkauft wird auf der Seite des Herstellers! Damit ist Affiliate Marketing auch für diejenigen Marketer interessant, die nicht „verkaufen“ wollen oder können.

Ein weiterer Vorteil ist der Wegfall eines eigenen Buchhaltungssystems. Die meisten Hersteller bedienen sich einer Abrechnungsfirma, die für den Affiliate – also den Empfehler – absolut kostenfrei sind. Die Abrechnungsfirmen bieten Partnerprogramme für nahezu jede Nische, die man sich vorstellen kann, an. Kein Wunder, denn auch für den Hersteller eines Produktes ist das Affiliate Marketing durchaus interessant. Der Hersteller kann sich nämlich durch das Affiliate Marketing die Kosten für Werbekampagnen sparen. Der Affiliate wird nach erbrachter Leistung, das kann ein Klick, ein Lead (also eine (Email-)Adresse) oder auch ein Verkauf sein, bezahlt.

Wie aber wird man nun ein erfolgreicher Affiliate Marketing Spezialist? Wie hat Ralf Schmitz es geschafft, seinen Traum vom Leben auf Mallorca und in Florida umzusetzen? Wie stellt man es an, mit nur einer einzigen Email mehr Geld zu verdienen, als viele ihr ganzes Leben lang im Internet überhaupt umsetzen?

Als erfolgreicher Affiliate Marketer hat sich Ralf einen Namen gemacht. Mit seinem Affiliate König 3.0 wird er sich ein Denkmal setzen. Klar, daß sich jemand dieser Güte nicht jeden Tag hinsetzt, und sein Wissen, seine Geschäftsgrundlage herausposaunt. Und trotzdem konnte ich ihn dazu bewegen, sein exklusives Wissen in einem Webinar – der modernen Form des Web-Vortrags – zusammenzufassen und für Sie zur Verfügung zu stellen. Dieses Webinar wird nur dreimal stattfinden. Sichern Sie sich daher jetzt Ihren Platz, um auch endlich im Internet richtig gutes Geld zu verdienen!

Hier kostenlos zum Webinar anmelden:
Webinar 1: 26.09 – 19 Uhr – http://guckh.in/0k
Webinar 2: 30.09 – 11 Uhr – http://guckh.in/0j
Webinar 3: 03.10 – 16 Uhr – http://guckh.in/0i

Ralf Schmitz hat es gepackt, ich habe von ihm gelernt und nun sind Sie an der Reihe, im Internet endlich erfolgreich zu werden!

2 Monat Lektion 1 (9 Videos)

Zunächst haben wir auch hier ein Einführungsvideo, damit wir wissen, was in dieser Lektion ansteht.

RSS Verzeichnisse

Durch die Anmeldung bei den RSS-Verzeichnissen werden die Blogbeiträge
ohne unser Zutun verbreitet quasi auf Autopilot.
Hierdurch erhalten wir zusätzliche Besucher und zusätzliche Besucher bedeuten
zusätzliche Käufer.
Ralf hat uns hier ein Verzeichnis zur Verfügung gestellt, wo die verschiedenen
RSS-Verzeichnisse aufgeführt sind.

Social Auto Pilot

Die Zentrale 1 ist unser Blog (IM-Blog oder Nischenblog) = Zentrale zur Betreibung
des ganzen Affiliateablaufs und logischer Weise des Geldverdienens.
Diese Zentrale schickt über das Plugin „Onlywire“ die Posts, die geschrieben werden ins
Internet raus und zwar voll automatisch.

Unsere 2. Zentrale ist der Amplify Blog, der im Prizip das gleichte ist, wie unser Hauptblog.
Hier werden überwiegend die gleichen Post rein geschrieben. Amplify hat ein sehr hohes Ranking bei Google.

Wir haben hier die Möglichkeit, die Posts wie sie original in Amplify
eingegeben werden, auf andere Plattformen zu verteilen.

In einem weiteren Video bekommen wir erklärt, wie wir Amplify einrichten.
Danach richten wir die weiteren Plattformen, deren Profil wir schon bei Onlywire
eingerichtet haben, für Amplify einstellen

Traffic – Besucher ohne Ende mit kostenlosen Google-Tools!

Keine Webseite hat Erfolg ohne Traffic, also
qualifizierte und interessierte Webseitenbesucher!
Ich denke da sind wir uns einig, oder ?

Doch Traffic ist nicht gleich Traffic! „Schlechter“
Traffic sind Besucher die durch reinen Zufall auf
Deine Seite kommen und sich in der Regel weder
für den Inhalt Deiner Webseite, noch für das Produkt
interessieren, das Du verkaufst!

Extrem guter Traffic hingegeben sind Besucher, die
exakt das auf Deiner Webseite vorfinden, wonach sie
gesucht haben! Besucher also, die in der Regel kostenlos
über eine Suchmaschine wie Google auf Deine Webseite
gelangen!

Ich habe ein GRATIS-Traffic-Video-Coaching
entdeckt, mit dem Du lernst, exakt diese hoch-targetierten
Besucherströme auf Deine Webseite zu bekommen!

In sage und schreibe 7 hochwertigen und kostenlosen
Videos lernst Du Schritt-für-Schritt wie Du extrem
zielgerichtete Besucher Tag für Tag auf Deine Webseite
bekommst und zwar ohne einen einzigen Cent für Werbung
auszugeben!
Es spielt dabei absolut keine Rolle mit welchem
Thema sich Deine Webseite beschäftigt, ob Du Dein eigenes
Produkt oder Partnerprodukte promotest oder eine einfache
„Hobby-Webseite“ betreibst, dieses geniale Traffic-System
funktioniert IMMER!

Lass Dir diese einmalige Chance nicht entgehen, völlig kostenlos
ein so umfangreiches Traffic-Coaching abzustauben! Denn Du weißt
ja: Mehr zielgerichteter Traffic = mehr Umsatz = mehr Online-Erfolg!

Trag Dich in nebenstehendes Formular ein und Du bekommst sofort den
7-teiligen kostenlosen Traffic-Coaching-Videos-Kurs

Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute!

1.Monat Lektion 2 (16 Videos)

Email-Konto

Hier geht es darum, ei Email-Konto bei Google einzurichten. Dieses Konto bei Google
Benötigen wir später für Webmastertools und Analytics.

Domains und Webspace anmelden

Jeder Teilnehmen sucht sich für seine Projekte die passenden Domains aus bei dem
Anbieter Namecheap.
Hiernach besorgten wir uns Webspace bei dem amerikanischen Anbieter Hostgator,
der eine Reihe von Vorteilen gegenüber einem deutschen Anbieter hat und vom Preis
her sehr günstig ist.,

Domains mit Webspace vederbinden

In einem Schritt-für-Schritt Video erklärt uns nun Ralf, wie die Domain mit dem Webspace
Verknüpft wird. Dies funktioniert einwandfrei und die 3 Blogs sind im Netz unter den
jeweiligen Domains zu erreichen.

Datenbanken

Nun müssen wir Datenbanken für jede Domain anlegen. Diese werden in Arbeitsblättern
eingetragen, damit diese für spätere Arbeiten zur Verfügung stehen.

FTP

Für das hoch laden der Dateien benötigen wir eine Programm. Hierzu laden wir uns das kostenlose
und wohl meist genutzte Programm „Filezilla“ herunter und richten es ein.

WordPress

Unsere Blogs installieren wir mit der kostenlosen, sehr bedienerfreundlichen Blogsoftware
„WordPress“. Nach dem Downloaden laden wir WP auf unseren Webpspace mit
FTP hoch.
Auch hierzu gab es wieder ein Anleitungsvideo, das wir nur nacharbeiten mussten,

Plugin installieren

Anhand der nächsten Videos haben die 7 der wichtigsten Plugins installiert und eingerichtet, die uns die Arbeit sehr erleichtern sollen.

Mein 1. Monat im VIP-Affiliate-Club

Hallo, meine ersten Schritte im Internet könnt ihr nachlesen in meinen beiden Artikeln
„Aller Anfang ist schwer! Oder?“ und „Meine weiteren Schritte….“.
Durch den Kauf des Afffiliate-König 2 wurde ich für das Affiliate-Marketing interessiert.
Hier wurde der Grundstein gelegt. Da habe ich schon vieles gelernt und mein bisheriges
Wissen über dieses Thema gründlich revidiert.
Einem Partnerprogramm beitreten und den Partnerlink dann über Paidmailern oder in
Kleinanzeigen usw. zu promoten, das bringt gar nichts! Ich denke, das ist die Erkenntnis, die
mit Sicherheit viele gewonnen haben.
Als dann der VIP-Affiliate-Club von Ralf Schmitz beworben wurde, hab ich zugeschlagen
und ihn bestellt. Da ich die Produkte von Ralf kenne, habe ich mir gedacht: Diese Ausbildung machst du!

Das AutoCashSystem

Ich bin begeistert, wie Ralf das ganze aufgebaut hat. In 52 Wochenlektionen erklärt Ralf Schmitz von Grund auf wie Affiliate-Marketing funktioniert. Jede Lektion baut auf die andere auf. Ralf nimmt uns an die Hand und erklärt uns alles über das gesamte Internetmarketing anhand von Videos. Diese müssen lediglich nachgearbeitet werden. Alle erforderlichen Links werden zur Verfügung gestellt. Es ist enorm wichtig zu verstehen, wie das gesamte Internetmarketing funktioniert.
Und das beste ist, Ralf holt uns beim Standpunkt Null ab.
Hat man eine Frage, wird einem durch einen hervorragenden Support bzw. in einem
sehr lebendig geführten Forum oft in Minuten weiter geholfen. Eine Super Sache!

Was haben wir nun in der 1. Lektion (8 Videos) gelernt:
Nischen
In den ersten beiden Videos geht es um das Thema Nische. Was ist eine Nische, warum ist eine Nische so wichtig und wie finde ich eine solche Nische. Ralf stellt uns das richtige Tool
Vor und zeigt uns ganz genau seine Vorgehensweise, die wir dann nur nachmachen müssen.
Partnerprogramme
Nachdem wir unsere Nische gefunden haben geht es daran, hierfür auch passende Partnerprogramme zu finden. Hierfür zeigt uns Ralf 3 Wege.
Traffic-Kontrolle
Hier erklärt uns Ralf wie wir vorgehen müssen um festzustellen, ob unsere Nische überhaupt
monotarisierungsfähig ist, ob also in dieser Nische überhaupt Geld zu verdienen ist. Ist die Nische groß genug, haben die Interessenten auch genug Geld usw.
Domain finden
In diesem Video lernen wir, wie wir die richtige Domain finden.