Schlagwort-Archiv: Onlywire

1. Monat Lektion 3 (11 Videos)

Zunächst gab es wieder ein Einführungsvideo in die Woche, damit wir wussten, was in
der Woche zum erledigen ist.

3 weitere Plugins

haben wir per Download heruntergeladen und auf unserem Blog installiert und eingerichtet um die Arbeit zu erleichtern.

Impressum

Da jeder Betreiber eines Blogs oder einer Webseite verpflichtet ist ein Impressum
auf seiner Seite/Blog zu haben, wurde nach Ralfs Muster ein Impressum installiert.

Webmastertools

Es handelt sich hierbei um ein der wenigsten beachtetsten Tools das so viel Aussagekraft
hat, das man einfach darauf nicht verzichten kann. Es verrät uns später so viel über unsere Webseite zum SEO optimieren, für Adwords usw. usw.
Das Tool muss man für jede Webseite einzeln anlegen.

Theme für unseren Blog

In dieser Aufgabe wollen wir unseren Blog individuell anpassen. WP stellt bei der Installation ein Einheits-Theme zur Verfügung. Um aus der Gleichmacherei herauszukommen suchen wir entweder bei WP oder z.B. bei SimpleWP Themes oder NewWP Themes oder bei den deutschen WP Themes nach einem für unseren Blog geeigneten Theme. Dieses downloaden wir dann und laden es per FTP auf unseren Blog hoch.
Danach muss das Theme/Design noch angepasst werden.

Google Analytics

In dieser Aufgabe binden wir Google Analytics ein. Hierzu eröffnen wir ein Google-Analytics Konto innerhalb unseres Google-Kontos und fügen den entsprechenden Code
In unseren WP-Blog ein, damit wir hier später hier alles über unsere Besucher erfahren.
Es ist praktisch ein Besucherzähler, der uns aber viele Statistiken dazu liefert.

Onlywire

Unsere letzte Aufgabe in dieser Woche wir sehr zeit intensiv werden, denn hier ist die Fleißarbeit gefragt. Es geht hier um die Einrichtung der Social Media Plattform Onlywire.
Über diese Plattform wollen wir später massig Backlinks sammeln wollen und dementsprechend natürlich Besucher.

In dem letzten Video geht es um die Entscheidung, welchen Follow-Up-Mailresponder
wir wählen. Es gilt zwischen einem kostenlosen und kostenpflichtigen Responder
zu wählen.
Diese Entscheidung muss getroffen werden, da wir ohne einen Responder nicht auskommen werden. Nächste Woche fällt also die Entscheidung.