Schlagwort-Archiv: Partnerprogramm

FREE LIFETIME Access wie bekomme ich das?

Happy Hour Deals Hallo lieber Leser,
Sei mir gegrüsst!

Zunächst eine Frage an dich:

Was hälst du von den Angeboten 2 in 1?

Man stolpert ja immer wieder darüber. In Supermärkten, Baumärkte,

auch fast überall. In den USA ist dies eigentlich Gang und Gebe.
Sogar 5 fuer 2 ist dort üblich…

Du musst dir mal den Newsletter vom Walmart abonnieren.
In diesem findest du immer die aktuellsten Werbestrategien die
in den USA umgehen… Also gezeigt, nicht beschrieben natürlich.

2 für 1 GlobalNPN2 in 1 habe ich für dich hier auch…

Aktiviere dir bei GlobalNPN einen Account mit Director-Level
und du bekommst einen FREE LIFETIME Access im MLM Power
Network inkl. Partnerlizenz komplett kostenlos. Regulär zahlst du
27Euro im Monat.

Dh. du hast damit einen für den deutschsprachigen Raum SEO
optimierten Blog mit dem du arbeiten kannst.

In und für 2 Networkmarketingbetriebe GlobalNPN und MLM Power Network.

Denn Provisionen die ueber MLM Power Network produziert werden, gehören
natuerlich auch dir. Dein Vorteil: 1 x bezahlen und du kannst dir  deinen Teamaufbau
parallel in 2 MLM Betrieben betreiben.

Für deine künftigen NPN-Partner kannst du dieses Angebot auch
so weitergeben. Hat jemand kein Interesse an GlobalNPN, warum auch immer,
so hast du immer noch die Chance, ihn als Mitglied in deiner
Downline zum Aufbau eines Teams zu gewinnen und dann dort
bei MLM Power Network die Provision zu erhalten…

Und so gehst du vor (bitte genau so und nicht anders !!!)

1. Einen GlobalNPN Account  registrieren (klick hier)

 und dann ganz wichtig den Director Level aktivieren.

Ein deutsches Hilfevideo, wenn nötig, findest du
hier:  http://rayishere.com/globalnpn-deutsch

2. Hiernach bitte kostenlos unter

http://mlmpowernetwork.com/registrierung-free/

registrieren.

3.Deine  Global NPN ID ### an die eMail-Adresse

admin@mlmpowernetwork.com

mit dem Betreff „LIFETIME Access“ schicken.

Lifetime Access GlobalNPN

Dein dortiger Account wird dann innerhalb 24 Stunden
freigeschaltet.

Jetzt soweit alles klar? Dann bis bald und willkommen im Team.

Das ist DEINE Chance zu mehr… Nutze sie… Aktiv…

Ständig Neue Interessenten für Ihr Network Marketing Geschäft

7-teiliger Video-Kurs von Dirk Kirchner

Ständig neue Interessenten, das ist doch das, wonach sich jeder Unternehmer sehnt.

 

Die Vorstellung ist verrückt, aber sie ist sicherlich wahr!

Sie fragen sich, welche Vorstellung meinst du?

Es ist die Vorstellung, dass Sie Ihr Geschäft auf die gleiche Art und Weise aufbauen wollen, wie es 97% aller Network Marketer tun, die keinen oder nur sehr wenig Erfolg haben.

Ich weiß, das ist eine krasse Aussage, aber es ist die Wahrheit.

 Ich möchte es Ihnen genau erklären.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie die Vorgehensweise kennen, die Liste mit Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten zu erstellen. Sie sprechen jeden an, mit dem Sie irgendwie in Kontakt kommen.

Ganz ehrlich, wie effektiv war das denn bisher für Sie?

Meinen Sie nicht auch, dass es höchste Zeit wäre, hieran etwas grundlegendes zu ändern?

Stellen Sie sich für einen Moment vor, Sie hätten magische Fähigkeit,

Ist Empfehlungsmarketing das Gleiche wie Affiliate Marketing?

Oftmals taucht die Frage auf, ob es sich bei Empfehlungsmarketing nicht einfach um Affiliate Marketing handelt. Wir gehen heute dieser Frage auf den Grund, indem wir uns mit beiden Modellen beschäftigen und die Parallelen und Unterschiede zu vergleichen.

Was ist Empfehlungsmarketing?

Im Empfehlungsmarketing wird davon ausgegangen, dass ein bereits bestehender Kunde das Produkt oder die Dienstleistung eines Unternehmens bewertet . Dies soll aus reiner Überzeugung erfolgen und wird häufig auch als Mundpropaganda bezeichnet. Hierbei ist es unerheblich, ob die Empfehlung von einem Kunden, einem Partner aus einem Netzwerk (wie es sich beispielsweise bei Handwerkern mit unterschiedlichen Gewerken anbietet), oder sogar eigene Mitarbeiter des Unternehmens sind, die eine Empfehlung aussprechen. Das Empfehlungsmarketing wird von Unternehmen als Akquisemöglichkeit zur Neukundengewinnung eingesetzt. Mit der Einführung des sogenannten Web 2.0 (also Blogs, so wie dieser hier, Foren und Bewertungsportalen, aber auch sozialen Netzwerken) verlagerte sich der Prozess des Empfehlens mehr und mehr ins Internet. Hier werden munter Sternchen und Punkte vergeben und oftmals kann ein potentieller Neukunde nicht mehr unterscheiden, welche Informationen von der Firma selbst (beispielsweise über Mittelsmänner) selbst lanciert werden, oder ob es sich um echte Erfahrungsberichte handelt.

Provisionen im Empfehlungsmarketing

Es ist nicht unüblich, dass es für Empfehlungen von Kunde zu Kunde eine Provision oder Prämie gibt. Ähnlich wie man es vom klassischen Zeitungsabonnement her kennt, kann es sich um Sachprämien oder auch um Geldprämien und Provisionen handeln, die im Empfehlungsmarketing ausgeschüttet werden. Aufgrund dieser Tatsache kann man aber nicht allgemeingültig annehmen, dass es sich bei „bezahlten“ Empfehlungen um gefälschte Empfehlungen handelt. Dies liegt alleine schon in der Tatsache begründet, dass eine Empfehlung auf den Empfehlenden rückführbar ist.

Womit beschäftigt sich Affiliate Marketing?

Das Affiliate Marketing in seiner Reinform ist eine internetbasierte Vertriebsform. Ein Einsatz im Bereich des Offline Marketing ist dadurch zwar nicht gänzlich ausgeschlossen, jedoch bedarf es immer zwingend einer Internetplattform zur Auftragsanbahnung. Der Affiliate fungiert bei dieser Vertriebsform als Zwischenglied zwischen dem Händler (auch Merchant genannt) und dem Endkunden. Der Endkunde kann dabei sowohl ein Verbraucher als auch ein Geschäftskunde sein. Prinzipiell muß der Affiliate keine Empfehlung als Nutzer eines Produktes oder einer Dienstleistung aussprechen. Es genügt vom Grundsatz her das Verteilen eines Links im Internet. Durch das Klicken auf diesen Link wird ein entsprechendes Tracking durch einen Partnerprogrammbetreiber oder den Merchant selbst in Gang gesetzt. Kommt es dann im weiteren Verlauf zu einem Abschluß durch Kauf eines Produktes oder Nutzung einer Dienstleistung, erhält der Affiliate eine Provision. Das Affiliate Marketing ist immer provisionsbasiert.

Unterschiede zwischen Affiliate Marketing und Empfehlungsmarketing

Es gibt zwei Hauptunterscheidungsmerkmale: Zum Einen setzt das Empfehlungsmarketing immer zwingend eine Kenntnis des Produkts oder des Dienstleistenden voraus. Anders könnte ja keine Empfehlung ausgesprochen werden. Zum Anderen ist das Empfehlungsmarketing nicht an eine Geld- oder Sachleistung gebunden. Das bedeutet, dass eine Empfehlung auch ohne eine Vergütung ausgesprochen werden kann. Das Empfehlungsmarketing ist daher für die empfohlene Firma eine kostengünstige Strategie und bedarf zusätzlich auch keinerlei Internetpräsenz.

Gemeinsamkeiten von Empfehlungsmarketing und Affiliate Marketing

Es gibt neben den oben beschriebenen Unterschieden natürlich eine Menge Gemeinsamkeiten zwischen diesen beiden Vertriebsformen. Ein guter Affiliate (=Empfehlender) wird nicht einfach wahllos Produkte bewerben, zu denen er keinen Bezug hat, oder die er nicht getestet hat. Viele Hersteller bieten kostenlose Produkte an, damit Affiliates die Leistungsfähigkeit testen können. Außerdem spart der Merchant sich teure Werbekosten, die entweder durch eigene Bannerschaltung im Internet, bezahlte Blogbeiträge oder auch durch Pay-Per-Click-Programme (Zum Beispiel durch Anzeigen in Suchmaschinen). Wer es sich zur Aufgabe macht (oder bereits gemacht hat), seine (positiven) Produkterfahrungen in die Welt zu tragen (im Affiliate Marketing wird man deshalb auch Publisher genannt), kann sich hierdurch ein dauerhaftes Einkommen sichern. Nähere Informationen dazu, wie man sich als Affiliate Marketer erfolgreich selbständig macht, sind hier abrufbar.

Das Fazit der Betrachtung

Die beiden Geschäftsmodelle Empfehlungsmarketing und Affiliate Marketing gehen Hand in Hand. Eine Empfehlung für ein Produkt oder eine Dienstleistung auszusprechen und dafür eine Prämie oder Provision zu erhalten, ist nichts Verwerfliches, sondern kann – richtig betrieben – zu einem dauerhaften Einkommen aus dem Internet führen. Wer keine Kosten für Produkterstellung, Lagerhaltung, Erstellung von Werbematerialien oder ähnliches haben möchte, findet als Affiliate eine perfekte Möglichkeit zum Einstieg in ein internetbasiertes Geschäftsmodell.

Internet Marketing Blog – Der Weg zum Erfolg?

Dass man mit Internet Marketing Geld verdienen kann, hat sich bereits herumgesprochen. Dass man aber mit Internet Marketing auch „außer Spesen nichts gewesen“ erreichen kann, entspricht leider auch der Realität. Dieser Artikel dient daher der Betrachtung, warum es manche Menschen gibt, die einen außerordentlichen Erfolg vorweisen können, während andere Kurs um Kurs besuchen oder kaufen, ohne einen nennenswerten Erfolg für sich verbuchen zu können. Entweder sind die „Überflieger“ besondere Menschen, oder es gibt ein paar einfache Regeln, auf die man achten sollte.

Internet Marketing Grundlagen

Der Weg zum Erfolg im Internet Marketing ist nicht immer steinig. Einigen fällt es geradezu leicht, ihr Einkommen mit dem Web zu erreichen. Das sind oftmals diejenigen, denen die Technik keine Schwierigkeiten bereitet, und die ohne besondere Hilfe Webseiten und Blogs online stellen und bearbeiten können. Denn ohne Technik geht im Internet halt nun mal nichts. Wer über das Web einen Umsatz erzielen will, muß immer zumindest auf eine Webseite verweisen können. Gerade für Anfänger, die über ein Fachwissen in einer Nische verfügen, die nicht technikaffin ist, kann es daher zu Schwierigkeiten und zum Aufgeben kommen. Aber egal ob Technikfreak oder Laie, hier entscheidet sich oft, ob die Grundlagen für den Erfolg richtig gelegt sind. Viele Produkte, die man zu diesem Thema kaufen kann, lassen den Anfänger aber alleine. Frust und Mißerfolg sind damit vorprogrammiert.

Alleine am Rechner – ist das der Internet Lifestyle?

Sind erfolgreiche Internet Marketer alle „Nerds“? Früher erkannte man Programmierer besonders an ihrer bleichen Gesichtsfarbe und am Pizzaboten, der alle paar Stunden Nachschub brachte. Beides gepaart mit übermäßigem Kaffee- und/oder Nikotingenuß war ein untrügliches Zeichen: Der Mensch verdient sein Geld am PC oder Mac. Die Zeiten haben sich gewandelt. Der Vorteil des Internet Marketing liegt gerade in der Flexibilität, den Ort des Arbeitens frei zu wählen. Das kann auf einer Reise sein, oder man wandert komplett an den Ort seiner Träume aus. Bis dahin ist es jedoch ein weiter Weg. Und gerade die oftmals einsame Arbeit am Erfolg läßt viele wieder aufgeben. Eine Arbeit im Team – das hat sich seit der Steinzeit bewährt – ist das Erfolgsmomentum der Menschheit. Nur wer die Chance hat, sich einem Team von gleichgesinnten anzuschließen, wird langfristig Freude an dieser Berufung haben.

Aufgaben abarbeiten – Durchhalten im Internet Marketing

Wer sich mit einem Blog seinen Lebensunterhalt verdienen möchte, muß vor allem eines sein: diszipliniert. Es gilt hier, jeden Tag die selbstgesetzten Aufgaben abzuarbeiten. Aufschieberitis macht gerade hier vielen einen Strich durch die Rechnung: Kurse werden gekauft und nach zwei oder drei Wochen nicht mehr angeschaut. Dann wird irgendwann der Kurs komplett vergessen und man kauft den nächsten und den nächsten und den nächsten… Für den Durchbruch bedarf es oftmals nur einer Führung. Jemand, der einen leitet und auf die Spur zurückholt. Genau wie ein Leistungsportler von Anfang an einen Trainer hat, sollte man auch im Internet Marketing auf einen Coach vertrauen. Denn diese Investition zahlt sich aus: Wie oft werden tatsächlich Kurse gekauft, die nie abgearbeitet werden? Bis zu 90% aller verkauften Kurse werden nicht (richtig) genutzt. Statt dessen werden hunderte und tausende Euro in immer wieder neue Produkte, Kurse, Ratgeber und Ebooks gesteckt. Das geht nicht nur ins Geld, sondern ist unwirtschaftlich. Eine – von Anfang an – richtige Investition in einen Coach oder ein fundiertes Coachingprogramm hilft, die richtigen Schritte der Reihe nach zu machen. Damit ist ein Erfolg mit einem Internet Marketing Blog erreichbar.

Affiliate Marketing und die vier Stolperfallen

Affiliate Marketing ist ein einfacher Weg, um mit Online Marketing seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Die Vorzüge liegen auf der Hand: Im Gegensatz zu Produktgebern oder Herstellern müssen Affiliates lediglich dafür sorgen, dass genügend Traffic auf die Verkaufsseiten ihrer Vendoren kommt. Die arbeitsaufwändigen Schritte wie Marktanalyse, Produkterstellung und Support fallen beim professionellen Affiliate Marketing weg. Daher ist das Affiliate oder auch Empfehlungsmarketing gerade für Neueinsteiger aber auch „alte Hasen“ ein guter Weg, um im Internet Geld zu verdienen.

Stolperfallen im Affiliate Marketing

So schön und einfach der Weg der Theorie nach aussieht, in der Praxis scheitern ebenfalls wieder Neueinsteiger, aber auch erfahrene Internet Marketer, an den vier grundlegenden Stolperfallen. Im folgenden Abschnitt werden diese vier Fehlerquellen identifiziert und Lösungswege aufgezeigt.

Affiliate Marketing – Die Technik

Eine Idee für eine Nische ist oftmals schnell gefunden. Viele haben ein Hobby oder ein besonderes Fachwissen aus dem Beruf, mit dem sich eine Nische gut ausfüllen läßt. Die Umsetzung von der Idee bis hin zum ersten Umsatz gestaltet sich dann aber oft schwierig, weil sich auf dem Weg bis zum Onlineangebot viele technische Fragen in den Weg stellen. An dieser Hürde scheitern dadurch auch schon die ersten – oftmals sehr vielversprechenden – Ideen und vor allem die Köpfe dahinter!

Verfügbarkeit von Partnerprogrammen

Eine Idee und Webseite alleine nützt wenig, wenn es kein Produkt gibt, dass man gewinnbringend vermarkten kann. Wer die Recherche nach passenden Produktgebern vernachlässigt, wird schnell feststellen müssen, dass es nicht damit getan ist, die technischen Hürden zu überwinden, sondern, dass etwas mehr dazu gehört, als bloß eine Webseite oder einen Blog online zu stellen.

Verpuffter Traffic – eine gemeine Falle im Affiliate Marketing

Der Marketer hat es geschafft: Die Webseite ist online, bei Google sind die ersten Seiten im Index und es gibt eine schöne Auswahl an Produkten, die beworben werden können. Nun geht es an den Aufbau von Traffic, sollte man meinen. Ist aber an dieser Stelle ein Trugschluß, denn der erzeugte Traffic, also die Besucher einer Webseite, sind schneller weg, als man den Nachschub organisieren (oder auch: bezahlen) kann. Hier lauert ein strukturelles Problem auf die meisten Marketer, dem es gewissenhaft vorzubeugen gilt: Besucher, die die Webseite einmal verlassen haben, kommen oftmals nicht wieder. Abhilfe kann hier eine professionelle Lösung zum Halten und ständigen Wiederkommen der Besucher bringen. Leider vergessen das viele und vergeuden so unnötig Geld und Zeit.

Affiliate Marketing ist auch Kontaktpflege

Wie auch im Offline Leben, spielt sich im Affiliate Marketing sehr viel auf der emotionalen Ebene ab. Es werden Beziehungen aufgebaut und vertieft. Marketer, die nur auf das schnelle Geld aus sind, haben möglicherweise Erfolg, berauben sich aber eines nicht zu unterschätzenden Faktors: Dauerhafter Aufbau eines zufriedenen Kundennetzwerks. Ein Kundennetzwerk ist aus zweierlei Gründen für den Affiliate Marketer lebenswichtig: Erstens kosten frischer Traffic und neue Kunden entweder Zeit oder Geld und zweitens sind Kunden, also Menschen, die bereits etwas gekauft und bezahlt haben, auch gerne bereit, wieder und wieder zu kaufen, Nicht umsonst haben Menschen ein Stammlokal, einen Lieblingsmetzger und auch einen Hausarzt. Wenn der zwischenmenschliche Faktor unbedeutend wäre, würden diese Bindungen vollkommen nutzlos.

Ist Affiliate Marketing ein undurchdringbarer Dschungel an Möglichkeiten?

Die vier Stolperfallen warten an jeder Ecke im Internet und keiner ist davor gefeit. Gerade Neueinsteiger im Affiliate Marketing (auch wenn sie bereits technische Kenntnisse mitbringen) tappen oftmals in diese Fallen. Woher soll man denn auch den Weg durch das Dickicht kennen? Ein Bergsteiger, der den Mount Everest bezwingen will, wäre auch verloren, wenn er nur eine der vielen Schwierigkeiten außer Acht ließe. Aus diesem Grund steht bei erfahrenen Bergsteigern auch immer ein Team zur Seite, dass die Route plant, auf dem Weg unterstützt, sich um die Versorgung und den Transport zum Basiscamp kümmert, Lasten trägt und somit rundum dafür sorgt, dass der oder die Bergsteiger sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Das Erreichen des Gipfels!

Und genau wie ein Bergsteiger sich auf ein solches Team verlassen kann, sollte sich auch ein Neueinsteiger im Affiliate Marketing ein Team aussuchen, das mit ihm den Weg vom (vorbereiteten) Basis Camp bis hin zum Gipfel gemeinsam geht. Damit aus einem einfachen Affiliate ein Magic Affiliate wird!

Weiter neue Ideen im VIP-Affiliateclub…

gibt es im 3. Monat Lektion 3 (6 Videos)

Zunächst erfolgte wieder eine Übersicht über diese Lektion.

Es ist immer wieder erstaunlich, was Ralf im Club so alles für uns bereit hält!

Als erstes stellt uns Ralf ein neues Partnerprogramm vor:

DER HÖRBUCHSPRECHER

Unter dem Titel:

Ich bringe fast alles zum Sprechen – auch Ihre Webseite

habe ich einen Artikel verfasst.

Hier gelangen Sie zum Artikel:

Im Video 4 gibt s wieder Content-Tipps.

Und nun zu  Audioboo.fm

Mit diesem einfachen Tool erstellen wir super einfach eine Audio-Datei.Diese können wir auf unserem Blog einbinden oder im Web verbreiten

Eine coole Idee, die schnell umzusetzen ist.

Und hier mein Ergebnis:

 

PS.: Zum Schluss wie immer der Hinweis:
Es gibt wieder freie Plätze im VIP-Affiliate-Club.
Ich kann die Mitgliedschaft nach wie vor wärmstens empfehlen.
Für einen Rabatt in Höhe von 50 € und einem weiteren Bonus kontaktiere mich.

3. Monat – Bonus-Lektionen und 1. Lektion

Bonuslektion von David Seffer über YouTube – Linking

David Seffer
, ein Internetmarketer und Profi was Facebook anbelangt.
Hier zeigt er uns aber wie wir mit YouTube Videos unsere eigene Werbung
ankurbeln können. Es ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung per Video mit
Checklisten zum abarbeiten und mit praktischen Beispielen.
Eine super Lektion!

Lektion 1 (8 Videos)

Partnerprogramme:

In dieser Lektion geht es um die Partnerprogramme. Zunächst gibt Ralf eine kurze
Einführung in die Thematik. Er erklärt was Partnerprogramme und Netzwerke sind.
Hiernach geht es direkt zur Anmeldung bei Zanox, Superclix, Belboon/Adbutler,Affilinet und Amazon.
In den Videos 7 + 8 geht es darum, wie man Werbemittel bei den einzelnen Netzwerken
auswählt und dann in seinen Blog einbindet oder die Links im Internet verteilt.

Im letzten Video der Lektion wird noch einmal die Auswahl und das Einbinden bei
Amazon Partnernet gezeigt, da es hier Besonderheiten gibt, die beachtet werden müssen.

Mit den besten Grüßen
Lothar

PS.: Zum Schluss wie immer der Hinweis:
Es gibt wieder freie Plätze im VIP-Affiliate-Club.
Ich kann die Mitgliedschaft nach wie vor wärmstens empfehlen.
Für einen Rabatt in Höhe von 50 € und einem weiteren Bonus kontaktiere mich.

Die Auslandsadresse fur Internetmarketer Reisende und Ferienhausbesitzer

Jeder Reisende, der sich häufiger privat oder geschäftlich in Spanien oder im Ausland aufhält, kennt das Problem. Da er nicht immer vor Ort sein kann, erfährt er oft erst verspätet von seinen Postsendungen. Rechnungen bleiben dann längere Zeit unbezahlt und wichtige Fristen verstreichen, weil er als Empfänger nicht zugegen war, als die Post ihn erreichte. Mit einer Auslandsadresse kann das nicht mehr passieren, denn sie ist für seinen Besitzer von überall abrufbar. Die Auslandsadresse für Unternehmer bietet Geschäftsleuten bei mehrtägigen Abwesenheiten nur Vorteile. Die Spain Post Box ist ein junges Unternehmen mit Sitz in Spanien und organisiert Postadressen in Spanien mit maßgeschneiderten Services zu günstigen Tarifen für jeden Zweck. Ferienhausbesitzer verpassen keinen Rechnungseingang mehr, behördliche Anschreiben erreichen ebenso zeitnah den Empfänger wie auch die Privatpost, die jederzeit eingesehen werden kann. Besonders praktisch ist dieser Dienst, wenn Firmen an mehreren Standorten vertreten sind. Die Post wird dann vom Dienstanbieter bereits selektiert an die zugewiesenen Adressen verschickt. Da immer mehr Firmen ortsungebunden sind und fast nur noch im Internet arbeiten, ist die Auslandsadresse für Internetunternehmer, die sich häufig im Ausland aufhalten, besonders attraktiv. Denn noch am selben Tag, wenn die Briefpost der Spain Post Box zugestellt wird, wird sie gescannt und an das Emailfach geleitet. Über PC oder Smartphone lässt sich die Post dann direkt einsehen. Der Empfänger bestimmt schließlich, was mit der Post dann geschehen soll. Keine wichtigen Dokumente bleiben mehr liegen, da der Empfänger über sein Emailfach in Bezug auf seine Briefpost immer auf dem Laufenden ist.

Wo auch immer sich jemand gerade auf der Welt aufhält. Die Globalisierung hat unsere Kommunikationsgewohnheiten nachhaltig verändert. Auch wenn die digitale Kommunikation dabei immer stärker in den Vordergrund rückt und an die Stelle klassischer Dienste wie dem Postdienst treten – ganz ersetzen wird sie ihn in absehbarer Zeit nicht. Das Angebot einer Auslandsadresse für Unternehmer, die in Spanien aktiv sind, trifft daher auf eine Lücke im Markt, für die es bislang noch kein Angebot gab. Die Nachfrage nach Postdienstleistungen dieser Art wird tendenziell zunehmen, denn nicht nur Unternehmer profitieren von einer Auslandsadresse, sondern vor allem Ferienhausbesitzer, die sich häufiger im sonnigen Spanien aufhalten. Obwohl das Prinzip für alle Zielgruppen gleich ist und sich die Auslandsadresse für Internetunternehmer nicht von der Adresse anderer Gruppen unterscheidet, kann sich das Postaufkommen zwischen den einzelnen Gruppen merklich differieren. Aus diesem Grund bietet Spain Post Box mit TarifEasy, TarifPlus und TarifPremium aufkommensabhängige Tarife für jeden Bedarf. Zusatzleistungen wie Brieföffnung, Faxübermittlung oder Einscannung sind jeweils gegen eine geringe Zusatzgebühr buchbar.

Mit seinem Briefpostdienst kommt Spain Post Box einem Bedarf in Spanien entgegen, der im digitalisierten Zeitalter nach einer Antwort suchte. Eine Auslandsadresse wird für Unternehmer oder Ferienhausbesitzer, die oft in Spanien sind, bald so selbstverständlich sein, wie eine Telefonnummer. Nicht zuletzt werden die Arbeitsplätze der Zukunft durch das Internet nicht mehr ortsgebunden sein und die Zahl der Internetunternehmer wird weiter zunehmen. Während es ohne Auslandsadresse für Internetunternehmer praktisch gar nicht mehr geht, werden auch andere Unternehmer die Vorzüge flexibler Postdienstleistungen schnell erkennen und somit wird auch die Auslandsadresse für Unternehmer zur Selbstverständlichkeit werden.

Informieren Sie sich HIER

Und dazu gibt es noch ein sehr lukratives Partnerprogramm.

Mit den besten Grüßen
Lothar

Spain

Ich bringe fast alles zum Sprechen – auch Ihre Webseite!

Rund 80% aller Webseiten produzieren hohe Kosten statt viele Kunden! Das ist eine Tatsache,
die den ein- oder anderen Webseitenbetreiber schnellstmöglichen zum Umdenken veranlassen sollte.
Drehen Sie doch jetzt den Spieß einfach um, denn eigentlich sollte Ihre Webseite jede Menge Kunden
und höhere Umsätze generieren! Und das ist oftmals einfacher, als viele glauben.
Verpassen Sie Ihrem Internet-Auftritt, Ihrem e-Shop, Ihrem Buch oder Ihrem e-Book
einen Turbo! Ja, hauchen Sie Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung jetzt neues Leben ein!
Der Hörbuchsprecher Dieter Büge spricht und produziert im eigenen Studio Hörbücher, vertont e-Shops
und hat bisher (2010) über 50 Business-Webseiten und über 150 Audio- Projekten seine Stimme geliehen.
Bereits für 149,00 € können die Business-Kunden von Dieter Büge bereits eine vertonte Webseite bekommen!
Aber wo liegen die Vorteile einer Webseitenvertonung? Die Startseite, also die sogenannte Landingpage,
ist die wichtigste Seite! Bereits hier trifft das Unterbewusstsein des Kunden – innerhalb von Sekunden –
die erste Entscheidung. Eine Entscheidung für oder gegen Ihr Angebot! Die Fragestellung heißt:

Steige ich sofort aus oder bleibe ich noch?

Innerhalb der ersten 3-5 Sekunden treffen potenzielle Kunden also die Entscheidung, ob sie sich Ihr Angebot
näher anschauen, oder lieber ganz schnell wieder verschwinden und bei Ihren Mitbewerbern einkaufen.
Und häufig geht es hier gar nicht darum, wer das beste Produkt oder die sinnvollste Dienstleistung anbietet,
sondern um wesentlich weniger: Es geht um das „gute Gefühl“, um eine ansprechende nicht zu aufdringliche
Optik der Seite im Zeitalter von Web 2.0 und vor allem um schnellste Informationen auf einen Blick,
die 100%ig zum entsprechenden Suchbegriff passen müssen. Die Verweildauer Ihrer Kunden auf Ihrer Webseite
entscheidet also (mit) über den Kauf! Ja, je länger der (potenzielle) Kunde „bleibt“, umso größer ist
erfahrungsgemäß auch die Wahrscheinlichkeit, dass er tatsächlich kauft! Bei Ihnen und nicht beim
Mitbewerber “um die Ecke”, der nur wenige Mausklicks entfernt wartet! Vergleichen lässt sich das
alles mit einem Kunden, der in Ihrem (Laden-) Geschäft steht und sich umschaut – in aller Ruhe
und sich so richtig Zeit lässt. Würden Sie diesen Kunden ernst nehmen? Würden Sie glauben,
dass er tatsächlich vor hat, bei Ihnen zu kaufen? Unsere Fragestellung aus Marketinggesichtspunkten
muss also immer lauten: “Was können wir tun, damit wir den Kunden a) nicht verscheuchen und b)
so lange wie möglich auf unserer Seite halten?” Die Antwort ist einfach: „Sie müssen den Kunden fesseln,
dann bleibt er auch lange und wird (irgendwann) kaufen! Vielleicht auch erst beim 2. oder 5. Besuch!“
Aber womit können Sie Ihre Kunden (virtuell) fesseln, damit er bleibt und kauft? Richtig, indem Sie
ihn ansprechen! Und da Sie ihn nicht real und “Face to Face” ansprechen können, sprechen Sie ihn
audio-virtuell an! Und genau hierbei unterstützen wir Sie, indem wir Ihre Internetseite,
also Ihren virtuellen Verkaufsraum, mit Leidenschaft und auf Ihre Zielgruppe abgestimmt
zum Sprechen bringen. Wir vertonen Ihre Internetseite oder Ihren Online-Shop und erzählen
Ihren Kunden, wer Sie sind, was Sie so machen, was Sie ganz besonders gut machen
und was Ihre Kunden bei Ihnen so alles bekommen!

Hier geht es zu allen Informationen:

Ja, so einfach kann es sein! Aber was müssen Sie tun, damit Ihre Kunden jetzt mehr kaufen?
Auch diese Antwort fällt uns nicht sonderlich schwer: Sie brauchen jetzt nichts weiter zu tun,
als uns Ihr Manuskript zu übersenden und eine kostenfreie Hörprobe anzufordern. Gefällt Sie Ihnen,
vertonen wir Ihre Landingpage bzw. Internetseite. Das Vertonen Ihres Online-Shops, Ihrer Internetseite
oder Ihres e-Shops (Online-Shop), ist recht schnell erledigt und innerhalb weniger Tage „spricht“ Ihre
Webseite mit Ihren Kunden und erhöht nachweislich die Chance, dass Sie zukünftig noch mehr Besucher
zu begeisterten Kunden machen! Das Vertonen Ihrer Webseite ist also nicht nur sinnvoll, sondern
die moderne Antwort auf zeitgemäßes Internet-Marketing von Webseitenbetreibern. Und hier sind sich
ausnahmsweise sogar einmal alle (Werbe-) Fachleute einig! „Ja, eine vertonte Webseite
ist attraktiver, sorgt für mehr Umsatz und nimmt dem Kunden das langweilige Lesen ab!“
Sie brauchen also jetzt nichts weiter zu tun, als einfach eine kostenfreie Hörprobe anzufordern!
Wo? Hier: Holen Sie sich die kostenfreien Hörprobe!
Wir freuen uns auf Sie!
Mit den besten Grüßen
Lothar

 

 

1.Monat Lektion 4 (7 Videos)

Auch hier beginnen wir mit einem Einführungsvideo.

Klick-Tipp Autoresponder

In dem Video erhalten wir ausführliche Infos über den Autoresponder Klick-Tipp.
Es werden Verteiler angelegt und binden diese in den Blog ein, passen die Bestätigungsmail
an und nehmen weitere Einstellungen vor.
Zum Schluss legen wir unsere Seignatur in Klick-Tipp an. Diese wird dann automatisch
an alle Mails, die vom Responder versandt werden, angehängt.

Linkcloaking

Affiliatelinks sind meist ellenlang und sehen nicht schön aus. Wir lernen, diese unansehnliche
Links zu kloaken = kürzen in einen selbst gewählten Begriff.
Hierfür ist ein spezielles Plugin notwendig, das wir gedownloadet und auf dem Blog installiert haben.

Bei Partnerprogrammen anmelden – Links anpassen – Code einbinden

In diesem Video geht es um die Anmeldung bei Partnerprogrammen. Links hiefür hat
uns Ralf zur Verfügung gestellt. Links wurden angepasst und die Cods eingebunden.

Links, Text und Banner einbinden

Es gibt mehrere Möglichkeiten Links in Texte einbindet und Banner in den Blog.
Entsprechende Texte stehen uns zur Verfügung. Diese kann man so übernehmen,
den entsprechenden Link einfügen und dann als Artikel in den Blog einfügen.

Linkblock gestalten und Wikipedia einbinden

Wie man einen Linkblock gestaltet und diesen auf seinen Blog einbindet behandelt
dieses Video.
Außerdem lernen wir, wie wir eine Verlinkung zu Wikipedia herstellen.
Diese Art der Verlinkung aus dem Text heraus wir von Google und den Suchmaschinen
besonders geliebt.

Bonus-Video und neue Idee

Ralf schlägt uns vor, unsere Arbeit im VIP-Affiliate-Club in einem Tagebuch zu dokumentieren.
Hier können die Besucher des Blogs informieren, was so imClub
abgeht und vielleicht bekommen sie Lust ebenfalls mitzumachen.